Love in a mist by Karsten Gieselmann Im Deutschen “Jungfer im Grünen” oder auch “Gretl in der Stauden” genannt.

Der Name spielt auf eine österreichische Sage an, nach der die reiche Bauerntochter Gretl ihrer Liebe zu dem Keuschlersohn Hans auf Wunsch des Vaters entsagen musste. Nachdem sie sich in Sehnsucht nacheinander verzehrten, wurden sie in Blumen verwandelt. Während Gretl zur “Jungfer im Grünen” wurde, wurde (je nach Region) aus Hans der Vogelknöterich oder die Gemeine Wegwarte, die beide im Volksmund auch den Namen “Hansl am Weg” tragen. http://flic.kr/p/VQvTj8

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s